Heilmoorbrei N für Schlammbäder und Handknetübungen

Heilmoorbrei N für Schlammbäder und Handknetübungen 10 kg Eimer wird für Schlammbäder und Handknetübungen verwendet. Die Anwendung kann gekühlt als auch erwärmt zur Anwendung kommen. Das von unserem Hersteller aus Niedersachsen stammende Naturmoor wird permanent auf Qualität geprüft. Es zeichnet sich durch eine hohe Wärmespeicherkapazität aus - so dass bei erwärmter Anwendung die Wärme über einen besonders langen Zeitraum abgegeben wird. Wärmende oder kühlende Anwendung Permanente Kontrollen für hohe Qualität Hohe Wärmespeicherung, geringe Wärmeleitfähigkeit Bei Auslandsversand werden die Versandkosten pro Karton / Gewicht evtl. nachberechnet !
Lieferzeit
ca. 3-5 Tage
49,00 €
Inkl. 19% MwSt.,exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Auf Lager
Artikelnummer
01006
Lieferzeit
ca. 3-5 Tage

Heilmoorbrei N für Schlammbäder und Handknetübungen  10 kg Eimer 

wird für Schlammbäder und Handknetübungen verwendet. Die Anwendung kann gekühlt als auch erwärmt zur Anwendung kommen. Das von unserem Hersteller aus Niedersachsen stammende Naturmoor wird permanent auf Qualität geprüft. Es zeichnet sich durch eine hohe Wärmespeicherkapazität aus -  so dass bei erwärmter Anwendung die Wärme über einen besonders langen Zeitraum abgegeben wird.

  • Wärmende oder kühlende Anwendung
  • Permanente Kontrollen für hohe Qualität
  • Hohe Wärmespeicherung, geringe Wärmeleitfähigkeit

Dosierung und Anwendung

Von nach Größe der zu behandelden Körperstelle(n) ist die Menge / Dosierung abhängig. Für kleine Teilkörperbereiche wie Arm / Fuß etc. werden nur 1 bis 2 kg benötigt, für eine Ganzkörperbehandlung ca. 10 kg Heilmoorbrei. Die Menge ist vom Volumen des Körpers für nahezu den ganzen Körper etwa 10 kg fertiger Moorbreit.

Der Heilmoorbrei wird in einem Naturmoor-Rührwerk ( erwärmbaren Kessel mit Rührwerk ) aufbereitet. Die Dauer der Aufbereitung hängt von Gerät und Menge ab. 

Der Heilmoorbrei wird auf etwa 42 bis 48 °C abgekühlt, und kann dann direkt auf die Haut des Patienten gegeben werden. Darüber kann ein Einmalvlies-Laken oder ein waschbares Laken und eine Wärmedecke oder eine Wärmepackung gelegt werden, um die Anwendungzu unterstützen. Die Anwendungszeit beträgt ca. 20 bis 30 Minuten.

Bei kalter Anwendungen wird der Heilmoorbrei zuvor kühl gelagert ( Kühlschrank) , so dass je nach eingestellter Temperatur die Anfangstemperatur bei etwa 5 bis 15 °C liegt. Kalter Heilmoorbrei wird nur etwa 10 bis 15 Minuten auf der Haut belassen.

Indikation / Kontraindikation 

Als warme Anwendung wird naturreines Moor zur symptomatischen Wärmestrahlungsbehandlung rheumatischer Schmerzen, bei Durchblutungsstörungen und Neuralgien angewendet. Folgende Indikationen werden außerdem explizit genannt:

  • (Funktionelle) Durchblutungsstörungen
  • (Postakute Zustände) nach Traumen am Bewegungsapparat
  • (Subakute und chronische) Entzündungen des rheumatischen Formenkreises (entzündliche und degenerative Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen, "Weichteilrheumatismus")

Bei kalter Anwendung naturreinen Moors können folgende Indikationen genannte werden:

  • Akute Zustände nach Traumen am Bewegungsapparat
  • Akute Zustände des rheumatischen Formenkreises (entzündliche und degenerative Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen, "Weichteilrheumatismus")

Die Therapie mit einer Moorpackung sollte grundsätzlich ausschließlich auf ärztliche Empfehlung erfolgen. Beachten Sie auch die folgenden Gegenanzeigen:

  • Fieberzustände
  • Wärmeurtikaria
  • Akute Hautkrankheiten
  • Akute Entzündungszustände
  • Großflächige Hautverletzungen
  • Hautareale mit Sensibilitätsstörungen
  • Akute Zustände nach Traumen; Blutungen; Ödeme; makro- und mikroangiopathische Durchblutungsstörungen der Haut

Wird Moor zusammen mit lokal hyperämisierenden Substanzen verwendet, ist mit stärkeren Hautreizungen zu rechnen. Bei großflächiger Anwendung, kann es zu Orthostatischer Dysregulation (Kreislaufprobleme, Schwindelgefühle) kommen. In diesem Falle sollte der Klient einige Minuten sitzen bleiben und anschließend langsam aufstehen.

Bei kalter Anwendung sind noch folgende Gegenanzeigen zu berücksichtigen:

  • Kälteurtikaria
  • Kryoglobulinämie
  • Hautverletzungen jeglicher Art
  • Makro- und mikroangiopathische Durchblutungsstörungen der Haut

Bei Auslandsversand werden die Versandkosten pro Karton / Gewicht evtl. nachberechnet !

Lieferzeit
ca. 3-5 Tage
Mehr Informationen
AlterNicht verfügbar
ManufacturerCouppee Bad Pyrmont
Lieferzeitca. 3-5 Tage
Gefahren-/Sicherheitshinweise:Nicht verfügbar
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Heilmoorbrei N für Schlammbäder und Handknetübungen