Auf Grund von Urlaubszeiten bei Zulieferern und Mitarbeitern kann es zu etwas längeren Lieferzeiten kommen als im Artikel angegeben. Wir bitten um Verständnis.



Suchen Sie einen Artikel bei uns und finden ihn nicht, haben Sie Fragen oder weitere Wünsche, zögern Sie nicht uns anzurufen - wir nehmen uns gerne Zeit ! Tel: 07663-99082

waermetraeger_moorkissen_waermekissen_mooranwendung

Wärmeträger Gr. 1 ca. 28 x 33 cm Moorfüllung

waermetraeger_moorkissen_waermekissen_moorfuellung_detail

Wärmeträger quer halbiert 27 x 18 cm Moorfüllung / Wärmekissen

Heublumensäcke

Heublumensack Hülle aus Polyamid (40 x 30 cm) gefüllt mit Heublumen

Anwendungsgebiete: Bei rheumatischen Beschwerden, Arthrosen; unterstützend bei Gallen-, Nieren- und Blasenerkrankungen.

Inhalt: 40 Beutel (Größe ca. 40 x 30 cm) je 300 g Graminis Flos (Heublumen)

Gebrauchsanweisung: Soweit nicht anders verordnet, 1 - 2 mal täglich als feuchtheiße Packung äusserlich anwenden.

Verfahren zur Erwärmung der Beutel: 1.)Man übergießt mit soviel kochendem Wasser, daß der Beutel gerade bedeckt ist, läßt 5 Minuten ziehen (nicht aufkochen), gießt das Wasser ab und läßt den Beutel unter Ausdrücken mit durch kalte Waschlappen geschützten Händen gut abtropfen. 2.)Den Beutel in einem Topf mit Hilfe eines geeigneten Einsatzes über heißes (nicht kochendes) Wasser legen und den Beutel vom heißen Wasserdampf durchfeuchten lassen.

Der warme Heublumenbeutel, dessen Temperatur 42° C nicht übersteigen darf, wird direkt auf die zu behandelnde Stelle aufgelegt, zur Umgebung hin abgedeckt und 30 - 40 Minuten liegen gelassen.

Sicherheitshinweise für den Anwender und Patienten: Das Abtropfen des heißen Heublumenbeutels darf nicht mit ungeschützten Händen vorgenommen werden. Ist eine Messung der Temperatur der erwärmten Packung nicht möglich, muß beim Auflegen auf die Haut des Patienten geprüft werden, ob die Toleranzgrenze der Haut gegenüber thermischen Reizen (ca. 44° C) überschritten wird. In diesem Fall muß die Packung wieder abgenommen werden und bis zur Wiederauflage kurz gewartet werden.

Bei Verwendung von speziellen Erwärmungsgeräten sind die vom Gerätehersteller angegebenen Sicherheitshinweise zu beachten.

Lieferzeit
3-10 Tage
52,22 €
Inkl. 19% MwSt.,exkl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Auf Lager
Artikelnummer
10627
Lieferzeit
3-10 Tage

Heublumensäcke / Heusack 40x 30cm,  Umverpackung mit 40 Säcken

Die Kräfte des Heu sind seit Jahrhunderten bekannt.

Die im Heu enthaltenen hochwertigen Cumarine (ätherischen Öle) wirken entschlackend, entgiftend und stoffwechselanregend. Der Heublumensack ascend (mit ansteigender Behandlungstemperatur) wird in Verbindung mit dem Wärmeträger angewendet.

Bei dieser Art der Applikation bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe des Heus voll enthalten und bringen so einen optimalen Therapieerfolg.

Durch den Wärmeträger ist eine fast gleichbleibende Temperatur während der gesamten Behandlungsdauer gewährleistet - bitte unter Rubrik Wärmeträger gleich dazu bestellen

Gewebe aus Polyamid (40 x 30 cm)

Anwendungsgebiete: Bei rheumatischen Beschwerden, Arthrosen; unterstützend bei Gallen-, Nieren- und Blasenerkrankungen.

Inhalt: 40 Beutel (Größe ca. 40 x 30 cm) je 300 g Graminis Flos (Heublumen)

Gebrauchsanweisung: Soweit nicht anders verordnet, 1 - 2 mal täglich als feuchtheiße Packung äusserlich anwenden.

Verfahren zur Erwärmung der Beutel: 1.)Man übergießt mit soviel kochendem Wasser, daß der Beutel gerade bedeckt ist, läßt 5 Minuten ziehen (nicht aufkochen), gießt das Wasser ab und läßt den Beutel unter Ausdrücken mit durch kalte Waschlappen geschützten Händen gut abtropfen. 2.)Den Beutel in einem Topf mit Hilfe eines geeigneten Einsatzes über heißes (nicht kochendes) Wasser legen und den Beutel vom heißen Wasserdampf durchfeuchten lassen.

Der warme Heublumenbeutel, dessen Temperatur 42° C nicht übersteigen darf, wird direkt auf die zu behandelnde Stelle aufgelegt, zur Umgebung hin abgedeckt und 30 - 40 Minuten liegen gelassen.

Sicherheitshinweise für den Anwender und Patienten: Das Abtropfen des heißen Heublumenbeutels darf nicht mit ungeschützten Händen vorgenommen werden. Ist eine Messung der Temperatur der erwärmten Packung nicht möglich, muß beim Auflegen auf die Haut des Patienten geprüft werden, ob die Toleranzgrenze der Haut gegenüber thermischen Reizen (ca. 44° C) überschritten wird. In diesem Fall muß die Packung wieder abgenommen werden und bis zur Wiederauflage kurz gewartet werden.

Bei Verwendung von speziellen Erwärmungsgeräten sind die vom Gerätehersteller angegebenen Sicherheitshinweise zu beachten.

Lieferzeit
3-10 Tage
Mehr Informationen
AlterNicht verfügbar
ManufacturerCouppee Bad Pyrmont
Lieferzeit3-10 Tage
Gefahren-/Sicherheitshinweise:Nicht verfügbar
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Heublumensäcke